TCM ist die Abkürzung für Traditionelle Chinesische Medizin.

Als TCM wird jene Heilkunde bezeichnet, die sich in China seit mehr als 2000 Jahren entwickelt hat. Die verwendet Yin-Yang und die Fünf Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) als theoretische Grundlage, behandelt den menschlichen Körper als eine Einheit von Qi, Form und Geist.

Durch die vier Diagnosemethode: Inspektion (inkl. Zungen Diagnose), Auskultation und Olfaktion, Anfrage und Pulsdiagnose, erforschen TCM Therapeuten die Ursache, der Ort und die Pathogenese der Krankheit, die Änderungen der inneren Organe, Meridiane, Qi, Blut und Körperflüssigkeiten, beurteilen das Verhältnis zwischen Zheng-Qi (Positivem) und Xie-Qi (Bösen), fassen die Art der Syndrom zusammen, dann entscheiden die Therapeuten sich für eine Therapiestrategie, Behandlungsmethode, um Yin und Yang des menschlichen Körpers wieder in Gleichgewicht zu bringen, die Patienten werden dadurch gesund.



Die häufig verwendeten Therapiemethoden sind:
Akupunktur (Nöödele)
Moxibustion (Erwärmen)
Heilkräuter
Tuina
Schröpfen

Copyright © 2022 LIN Chinesische Medizin